7 Tipps für einen Business-Class-Flug

7 Tipps für einen Business-Class-Flug

Business Class Flug

Sie sind sich nicht sicher, was Sie auf Ihrem ersten Business-Class-Flug erwartet? Finden Sie heraus, was sich hinter dem Vorhang abspielt, mit unserem Leitfaden für Business-Flüge. Ganz gleich, ob Sie einen Inlandsflug für ein wichtiges Meeting oder einen Langstreckenflug in der Business Class absolvieren, mit diesen Tipps können Sie Ihre Zeit im Flugzeug optimal nutzen.

1. Kommen Sie rechtzeitig zum Flughafen

Mit Priority Check-In, Priority Boarding und Priority Security Screening, die in den Kosten für jeden Flug enthalten sind, müssen Sie keine zusätzliche Zeit einplanen, um von A nach B zu kommen – aber wenn Sie Business Class fliegen, gibt es viele gute Gründe, rechtzeitig am Terminal zu sein. Anstatt zu versuchen, die Zeit am Flughafen vor Ihrem Flug so kurz wie möglich zu halten, sollten Sie früh ankommen und die Business Class Lounges nutzen. Dort haben Sie nicht nur die Wahl zwischen kostenlosen Snacks und Premium-Getränken, sondern diese anspruchsvollen Lounges eignen sich auch hervorragend zum Arbeiten – ganz zu schweigen von den erstklassigen Gelegenheiten zum Networking. Übrigens: die passenden Flughafenparkplätze in Frankfurt finden Sie beispielsweise bei Airport Parking Germany.

2. Nutzen Sie die Zeit zum Networken

Die Business Class Lounges bieten den perfekten Rahmen, um Gleichgesinnte zu treffen, aber das Networking muss nicht auf der Rollbahn enden. Zwischen Abflug und Landung gibt es viele weitere Gelegenheiten, Kontakte zu knüpfen, vorausgesetzt, Sie nehmen sich die Zeit, Ihren Sitznachbarn kennenzulernen. Ganz gleich, ob Sie mit Freunden, der Familie oder Kollegen reisen, nehmen Sie sich eine Minute Zeit, um Ihre Mitreisenden in der Business Class kennenzulernen – Sie werden überrascht sein, wen Sie auf Ihrer Reise in 35.000 Fuß Höhe neben sich haben.

3. Gönnen Sie sich auch mal etwas Ruhe

Trotz des Namens muss es in der Business Class nicht unbedingt um das Geschäftliche gehen. Das Schönste am Fliegen in der Business Class sind die einfachen Annehmlichkeiten, die man während des Fluges genießen kann. Vergessen Sie die Tage des Wartens auf den begehrten Trolley, der seine Runden von Reihe zu Reihe dreht, und genießen Sie ein kostenloses Getränk vor dem Flug mit einer Zeitung oder Zeitschrift Ihrer Wahl. Obwohl es verlockend sein kann, sich sofort nach dem Hinsetzen in die Arbeit zu stürzen, kann selbst der konzentrierteste moderne Berufstätige von einem kurzen Moment der Ruhe vor dem Abflug profitieren. Und auch wenn es sich nachsichtig anfühlt, können ein paar ruhige Minuten die perfekte Vorbereitung auf einen produktiven Flug sein.

4. Bequeme Kleidung auf Langstreckenflügen

Ja, die Business Class ist etwas ganz Besonderes, und Sie könnten versucht sein, in Ihrer besten Kleidung am Flughafen anzukommen, aber das Wichtigste ist, dass Sie sich während des Fluges wohl fühlen. Anzüge, Bettwäsche und Hemden neigen dazu, im Flugzeug stark zu knittern. Wir empfehlen daher dehnbare, atmungsaktive Stoffe, die nicht so stark knittern. Die Fluggesellschaften stellen oft Kleiderschränke oder Kleiderhaken zur Verfügung, damit Sie Ihren Anzug aufhängen und bei der Ankunft in der Ankunftshalle anziehen können. Vermeiden Sie auf jeden Fall enge Jeans und entscheiden Sie sich für eine locker sitzende Hose, Leggings oder einen Rock. Wenn die Fluggesellschaft einen kostenlosen Schlafanzug anbietet, sollten Sie diesen anziehen, damit Sie besser schlafen können und Ihre Kleidung frisch riecht. Alternativ können Sie auch Kleidung zum Wechseln mitnehmen, um nach dem Abflug in etwas Bequemeres zu schlüpfen.

5. Trinken Sie genügend Wasser

Unabhängig davon, in welcher Kabinenklasse Sie fliegen, ist es wichtig, dass Sie im Flugzeug ausreichend Flüssigkeit zu sich nehmen. In der Regel erhalten Sie beim Einsteigen eine kostenlose Flasche Wasser an Ihrem Sitz. Trinken Sie es. Oft enthalten die Annehmlichkeiten auch feuchtigkeitsspendende Produkte. Vergessen Sie also nicht, etwas Lippenbalsam aufzutragen und Ihr Gesicht mit Feuchtigkeit zu versorgen, bevor Sie einschlafen.

6. Fragen Sie nach Rat

Obwohl Sie an Bord eine Speisekarte vorfinden, kann die Anzahl der Optionen manchmal überwältigend sein. Fluggesellschaften haben oft eine große Auswahl an alkoholischen Getränken, von denen Sie vielleicht gar nichts wissen. Es lohnt sich also immer, nach Optionen zu fragen, die nicht auf der Speisekarte stehen. In der Regel ist das Kabinenpersonal als Weinkenner und Lebensmittelexperten bestens geschult und kann Ihnen sagen, welcher Wein hervorragend zu Ihrem Essen passt. Wenn Sie nicht wissen, wie Sie Ihre Sitzsteuerung bedienen können, oder sich fragen, ob es einen Turndown-Service gibt, fragen Sie einfach, anstatt zu versuchen, es herauszufinden.

7. Nehmen Sie das Amenity Kit mit nach Hause

Die Fluggesellschaften investieren viel Zeit und Geld in die Entwicklung stilvoller Amenity Kits für ihre Business Class-Kunden. Oft arbeiten sie mit Luxusmarken und berühmten Designern zusammen, um wechselnde Designs mit luxuriösen Hautpflegeprodukten zu entwerfen.

Wir von Acteam wünschen einen guten Flug

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner