Aktuelle Nachrichten rund um Ihre Versicherungen und Ihr Geld!

zurück senden drucken

Deutsche schätzen Renteneinkünfte falsch ein

 

Einer Befragung des Instituts für Management- und Wirtschaftsforschung (IMWF) zu Folge stehen die Schätzungen der Deutschen zur Rentenhöhe im krassen Gegensatz zur Realität.

Obwohl die Rentenhöhe etwa 80 Prozent des letzten Bruttogehalts betragen sollte, glaubte die Hälfte der Befragten, mit nur 50 Prozent auskommen zu können.

 

 

 

mehr...

Der Ruf des Goldes - ein unsicherer Kantonist

 

Auch wenn sich der Goldpreis seit Herbst 2010 fast verdoppelt hat, ist dies kein Garant für weitere Steigerungen. Im Gegenteil: Die Hochpreis-Phase kann jederzeit beendet sein. Gut für denjenigen, der sich seine Gedanken über Renditen, Gefahren und Risiken gemacht hat, die mit dem Investment in Gold zusammenhängen. Hier einige Aspekte...

 

mehr...

Geschenke von der Firma - vermögenswirksame Leistungen


In Sachen Vermögensbildung sind die Deutschen meist nicht pfiffig genug: Nur jeder Sechste beansprucht die zusätzliche finanzielle Hilfe vom Chef - alle anderen verschenken jährlich Milliarden. Dabei ist es so einfach an das zusätzliche Geld des Chefs zu kommen.

 

mehr...

Zusatzbeitrag oder Leistungskürzungen: Mindestens 20 gesetzliche Krankenkassen haben zu dünnes Finanzpolster

 

Nachdem die vor dem Aus stehende Pleitekasse City BKK selbst ohne fremde personelle Hilfe kaum mehr arbeitsfähig ist, kommen weitere Hiobsbotschaften : Auch große Krankenkassen sind unterfinanziert. Es drohen weitere Zusatzbeiträge oder Leistungskürzungen.

 

 

mehr...

Für die beste private Krankenversicherung (PKV) ist Eigeninitiative gefragt!

Wer eine private Krankenversicherung abschließen möchte, hat die Qual der Wahl aus über 40 Gesellschaften und mehr als 25.000 möglichen Tarifkombinationen. Ein Vermittler, der da behauptet, für einen Kunden "den besten Tarif" anzubieten, sollte argwöhnisch beäugt werden. Denn die Frage nach der bestmöglichen privaten Krankenversicherung ist bei einem Wechsel von der gesetzlichen Krankenversicherung eine der wichtigsten Fragen überhaupt und sie kann nur durch eine intensive Beratung eines Spezialisten beantwortet werden. Denn nur diese kennen den gesamten Markt und haben den notwendigen Überblick.


Wie finde ich nur die beste private Krankenversicherung?

 

mehr...

Wenn durch vulkanische Asche unfreiwillig die Reisekosten steigen...


Viele sind an ihren Urlaubsorten gestrandet, als in den Tagen nach dem 20. März 2010 Flüge gestrichen und Flugzeuge auf der Erde blieben. Um nach Hause zu kommen, mussten manche Umwege in Kauf genommen werden - und deren Zusatzkosten klagte jetzt ein Ehepaar aus der Region Rüsselsheim ein.

 

 

mehr...

Hausratversicherung nicht immer ausreichend bemessen

Bei der richtigen Wahl der Hausratversicherung kommt es nicht nur auf den Preis und die Versicherungssumme an, sondern Kunden sollten ein besonderes Augenmerk auf die Leistungen legen. Als Versicherungsmakler erklären wir, worauf es ankommt.

 

mehr...

Mietnomaden - der natürliche Feind des Vermieters. Eine Mietnomaden-Versicherung hilft!

 

Bis gestern schien die Welt noch in Ordnung: Friedhelm Berger* hatte sein geerbtes Elternhaus aufwändig renovieren lassen, um es zu vermieten. Der vermeintliche solvente Rechtsanwalt Bernhard Schulz* entpuppte sich nach Ausbleiben der dritten Mietzahlung nur als so genannter Mietnomade.

 

 

mehr...

Hausmänner aufgepasst: Ihre Lebenserwartung ist kürzer als die von Bergleuten, Gerüstbauer und Dachdecker...

 


Wer hätte das gedacht: Männer, die sich um den Haushalt kümmern sind gegenüber Physikern, Ärzten und Ingenieuren deutlich im Nachteil.

Während diejenigen, die sich um "ein bisschen Haushalt" kümmern, sogar noch früher sterben als Hausfrauen, haben letztere nicht nur deutlich mehr Einkommen, sondern auch eine erheblich längere Lebenserwartung.

 

mehr...

Riester-Rente: Vertrauen der Deutschen schwindet

 

1,5 Millionen Sparer müssen nach radikalem Vorgenen des Finanzministeriums zu Unrecht gezahlte Beiträge zurück erstatten und verlieren das Vertrauen in die staatlich geförderte Vorsorge. Weniger als 10 % aller Deutschen erwägen noch den Abschluss eines Riester-Vertrages.

 

mehr...
Ergebnisseiten:
zurück  senden  drucken